Angebote zu "Disziplinierte" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Disziplinierte Tiere?
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Disziplinierte Tiere? ab 34.99 € als pdf eBook: Perspektiven der Human-Animal Studies für die wissenschaftlichen Disziplinen. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Philosophie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Disziplinierte Tiere?
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Disziplinierte Tiere? ab 34.99 € als Taschenbuch: Perspektiven der Human-Animal Studies für die wissenschaftlichen Disziplinen. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Rotwildregulierung - Aber wie?
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rotwildstrecken stiegen in Österreich und seinen Nachbarländern in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich an. Steigende Bestände erfordern erhöhte Abschussfreigaben, damit steigt oft der Jagddruck mit der Folge von "belehrten" Rotwildpopulationen, deren Sichtbarkeit stetig abnimmt. Unzweckmäßig strukturierte Rotwildbestände mit zugunsten der Tiere verschobenen Geschlechterverhältnissen produzieren zudem deutlich mehr Zuwachs als gut strukturierte Bestände.Die Bejagung des Rotwildes stellt für viele das "Herzstück" des Jagens dar und prägt vielerorts den Ablauf des Jagdjahres. Dabei folgt die Praxis der Bejagung oft langjährigen Traditionen und das Wild hat sich geschickt auf unsere jagdlichen Verhaltensmuster eingestellt. Die "Unvorsichtigen" werden leichter erlegt, die "Intelligenteren" überleben und geben ihr vorsichtiges Verhalten weiter.Erfolgreiches Jagen braucht unter diesen Rahmenbedingungen mehr "Überraschungseffekte". Das erfordert ein hohes Maß an Beobachtungsgabe, an Gespür für das Wild und ganz besondere jagdli-che Kreativität. Rotwild reagiert besonders flexibel auf Umwelteinflüsse und hat die Fähigkeit, sich erstaunlich erfolgreich unserer traditionellen Bejagung zu entziehen.Eine nachhaltige Erhaltung der Akzeptanz für diese faszinierende Wildart setzt eine fachgerechte, zielorientierte und disziplinierte Bejagung und Regulation, eine Beschränkung der Wildschäden auf überwiegender Fläche auf ein tragbares Maß sowie eine Lebensraum-Erhaltung voraus.Das Fachbuch möge etwas mithelfen, Probleme mit dem Rotwild zu verringern und damit dazu beitragen, dem Rotwild die Zukunft zu sichern.

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Rotwildregulierung - Aber wie?
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rotwildstrecken stiegen in Österreich und seinen Nachbarländern in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich an. Steigende Bestände erfordern erhöhte Abschussfreigaben, damit steigt oft der Jagddruck mit der Folge von "belehrten" Rotwildpopulationen, deren Sichtbarkeit stetig abnimmt. Unzweckmäßig strukturierte Rotwildbestände mit zugunsten der Tiere verschobenen Geschlechterverhältnissen produzieren zudem deutlich mehr Zuwachs als gut strukturierte Bestände.Die Bejagung des Rotwildes stellt für viele das "Herzstück" des Jagens dar und prägt vielerorts den Ablauf des Jagdjahres. Dabei folgt die Praxis der Bejagung oft langjährigen Traditionen und das Wild hat sich geschickt auf unsere jagdlichen Verhaltensmuster eingestellt. Die "Unvorsichtigen" werden leichter erlegt, die "Intelligenteren" überleben und geben ihr vorsichtiges Verhalten weiter.Erfolgreiches Jagen braucht unter diesen Rahmenbedingungen mehr "Überraschungseffekte". Das erfordert ein hohes Maß an Beobachtungsgabe, an Gespür für das Wild und ganz besondere jagdli-che Kreativität. Rotwild reagiert besonders flexibel auf Umwelteinflüsse und hat die Fähigkeit, sich erstaunlich erfolgreich unserer traditionellen Bejagung zu entziehen.Eine nachhaltige Erhaltung der Akzeptanz für diese faszinierende Wildart setzt eine fachgerechte, zielorientierte und disziplinierte Bejagung und Regulation, eine Beschränkung der Wildschäden auf überwiegender Fläche auf ein tragbares Maß sowie eine Lebensraum-Erhaltung voraus.Das Fachbuch möge etwas mithelfen, Probleme mit dem Rotwild zu verringern und damit dazu beitragen, dem Rotwild die Zukunft zu sichern.

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Disziplinierte Tiere?
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Disziplinierte Tiere? ab 34.99 EURO Perspektiven der Human-Animal Studies für die wissenschaftlichen Disziplinen

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Disziplinierte Tiere?
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Disziplinierte Tiere? ab 34.99 EURO Perspektiven der Human-Animal Studies für die wissenschaftlichen Disziplinen

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Disziplinierte Tiere?
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nichtmenschliche Tiere wurden bislang in den Human-, Geistes- und Sozialwissenschaften aufgrund des vorherrschenden Anthropozentrismus, der radikalen Ablehnung jeglichen Anthropomorphismus sowie des biologischen Essentialismus kaum berücksichtigt. Die Beziehungsformen zwischen nichtmenschlichen Tieren und Menschen sind historisch, kulturell, aber auch innergesellschaftlich sehr heterogen, ambivalent und widersprüchlich, ihre Wechselbeziehungen sind multidimensional.Angesichts dessen stellen die Beiträge des Bandes die Frage danach, was die Berücksichtigung nichtmenschlicher Tiere und der Tier-Mensch-Beziehungen für die jeweilige wissenschaftliche Disziplin bedeutet und welche Herausforderungen sich für deren Forschungsfelder, Theorien und Methoden ergeben.Mit Vorworten der beiden Ethologen Marc Bekoff und Kurt Kotrschal.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
ISBN Rotwildregulierung - Aber wie?
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rotwildstrecken stiegen in Österreich und seinen Nachbarländern in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich an. Steigende Bestände erfordern erhöhte Abschussfreigaben damit steigt oft der Jagddruck mit der Folge von belehrten Rotwildpopulationen deren Sichtbarkeit stetig abnimmt. Unzweckmäßig strukturierte Rotwildbestände mit zugunsten der Tiere verschobenen Geschlechterverhältnissen produzieren zudem deutlich mehr Zuwachs als gut strukturierte Bestände. Die Bejagung des Rotwildes stellt für viele das Herzstück des Jagens dar und prägt vielerorts den Ablauf des Jagdjahres. Dabei folgt die Praxis der Bejagung oft langjährigen Traditionen und das Wild hat sich geschickt auf unsere jagdlichen Verhaltensmuster eingestellt. Die Unvorsichtigen werden leichter erlegt die Intelligenteren überleben und geben ihr vorsichtiges Verhalten weiter. Erfolgreiches Jagen braucht unter diesen Rahmenbedingungen mehr Überraschungseffekte. Das erfordert ein hohes Maß an Beobachtungsgabe an Gespür für das Wild und ganz besondere jagdli-che Kreativität. Rotwild reagiert besonders flexibel auf Umwelteinflüsse und hat die Fähigkeit sich erstaunlich erfolgreich unserer traditionellen Bejagung zu entziehen. Eine nachhaltige Erhaltung der Akzeptanz für diese faszinierende Wildart setzt eine fachgerechte zielorientierte und disziplinierte Bejagung und Regulation eine Beschränkung der Wildschäden auf überwiegender Fläche auf ein tragbares Maß sowie eine Lebensraum-Erhaltung voraus. Das Fachbuch möge etwas mithelfen Probleme mit dem Rotwild zu verringern und damit dazu beitragen dem Rotwild die Zukunft zu sichern.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Rotwildregulierung – Aber wie?
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Rotwildstrecken stiegen in Österreich und seinen Nachbarländern in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich an. Steigende Bestände erfordern erhöhte Abschussfreigaben, damit steigt oft der Jagddruck mit der Folge von „belehrten“ Rotwildpopulationen, deren Sichtbarkeit stetig abnimmt. Unzweckmässig strukturierte Rotwildbestände mit zugunsten der Tiere verschobenen Geschlechterverhältnissen produzieren zudem deutlich mehr Zuwachs als gut strukturierte Bestände. Die Bejagung des Rotwildes stellt für viele das „Herzstück“ des Jagens dar und prägt vielerorts den Ablauf des Jagdjahres. Dabei folgt die Praxis der Bejagung oft langjährigen Traditionen und das Wild hat sich geschickt auf unsere jagdlichen Verhaltensmuster eingestellt. Die „Unvorsichtigen“ werden leichter erlegt, die „Intelligenteren“ überleben und geben ihr vorsichtiges Verhalten weiter. Erfolgreiches Jagen braucht unter diesen Rahmenbedingungen mehr „Überraschungseffekte“. Das erfordert ein hohes Mass an Beobachtungsgabe, an Gespür für das Wild und ganz besondere jagdli-che Kreativität. Rotwild reagiert besonders flexibel auf Umwelteinflüsse und hat die Fähigkeit, sich erstaunlich erfolgreich unserer traditionellen Bejagung zu entziehen. Eine nachhaltige Erhaltung der Akzeptanz für diese faszinierende Wildart setzt eine fachgerechte, zielorientierte und disziplinierte Bejagung und Regulation, eine Beschränkung der Wildschäden auf überwiegender Fläche auf ein tragbares Mass sowie eine Lebensraum-Erhaltung voraus. Das Fachbuch möge etwas mithelfen, Probleme mit dem Rotwild zu verringern und damit dazu beitragen, dem Rotwild die Zukunft zu sichern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe